„Bin ich schon drin ?“ – Switchpacks mit Funk-DMX

06.10.2016 13:37:28

Einen konventionellen DMX-Port benötigen sie nicht mehr, die 19“-Switchpacks der Produktlinie AL-RACKPOWER, die Art Lighting kürzlich im Auftrag des Stuttgarter Staatstheaters geliefert hat. Auch wenn sie diesen Kabelanschluss für den Fall der Fälle natürlich noch haben. Konkret gefragt waren sechskanalige NonDim-Verteiler 32A/400V mit ausreichend dimensionierter Schaltleistung, welche bei Bedarf auch in das vor Ort vorhandene DMX-Funknetzwerk integriert werden können. Die passende Lösung fand man im Produktportfolio von Wireless Solution. Neben der standardmäßigen DMX-Steuerplatine wurde eine spezielle Empfängereinheit des schwedischen Herstellers in die Switchpacks integriert, die sich so manuell oder automatisch in die Funkstrecke einbuchen können und eine herkömmliche Signalverkabelung unnötig machen.

Auf der Lastseite finden bistabile Spezialrelais Verwendung, deren Elektronik keine eigene Spannungsversorgung benötigt und somit keine Verlustleistung, Erwärmung oder gar Brummgeräusche hervorrufen. Sie sind zudem mit einer Schaltzustandsanzeige via LED ausgerüstet. Je nach Erfordernis können die Steckdosenanbauten nach Schuko-Norm, in Form von mehrpoligen Multicore-Abgängen oder auch PowerCon-Anschlüssen ausgeführt werden. Erforderliche Absicherungen wie auch alle Bedienelemente der DMX-Steuerung sind frontseitig zugänglich. Zur Standardausstattung der Stromstationen zählen weiterhin LED-Phasenleuchten, Griffe sowie eine Klartext-Beschriftung. 

AL-RACKPOWER DMX-Switchpack

zurück zur Übersicht

15